Apple Watch.

Ungefähr vor zwei Monaten habe ich eine 42er Apple Watch Sport zum Geburtstag geschenkt bekommen. Die lang ersehnte Watch, die ich schon sehr lange haben wollte. Seit dem hatte ich sie jeden Tag an… und habe dabei all meine anderen Uhren vernachlässigt. Ja, so ist das! Wenn man die Hightech-Uhr besitzt, will man keine andere mehr tragen. Sie wird zur Gewohnheit, zu einer Verlängerung des Smartphones, als würde es standardmäßig dazu gehören. Die Frage ist nur: Wie ist die Apple Watch eigentlich so? Braucht man sie überhaupt? Und gibt es irgendwelche Tipps? Lasst uns diese Fragen mal nach und nach klären..

IMG_1150

Welche Versionen der Apple Watch gibt es?

Die Uhr gibt es zunächst in zwei verschiedenen Größen – einmal in 38cm und einmal in 42cm. Dann kann man noch zwischen der Apple Watch Sport, der „normalen“ und der Premium Edition wählen. Die Sport-Variante ist günstiger, besteht aus einem Aluminium Case und beinhaltet ein Gummi- oder ein Nylon-Armband. Man kann die Uhr in Schwarz, Silber, Gold oder Roségold wählen. Dann gibt es noch die teuerere Edelstahl-Variante, die es nur in einem glänzenden Silber gibt. Das Material ist hochwertiger und auch die dazugehörigen Armbänder sind aus echtem Leder oder Edelstahl. Natürlich kann man auch Cases und Armbänder mischen, allerdings gibt es nur bestimmte Kombinationen zu kaufen. Möchte man eine andere Kombi, kann man sich Armbänder separat dazu kaufen. Diese sind allerdings recht teuer im Apple Store. Zuletzt gibt es noch die Premium Variante der Apple Watch: Die Watch Edition. Hier ist die Uhr aus echtem Gold, die Preise dafür sind aber in fünfstelligem Bereich, eher etwas für die Superreichen 🙂

Was kann die Apple Watch?

Die Uhr kann einiges, vorausgesetzt sie ist mit dem iPhone per Bluetooth verbunden und befindet sich in der Nähe. Es gibt zahlreiche Apps die man auf dem iPhone installiert und die dann auf der Uhr ausgespielt werden. Ich zähle mal ein paar Funktionen der Watch auf:

-Individualisiertes Zifferblatt mit Hintergrundbild und Anzeige von Uhrzeit, Weltuhr, Batteriezustand, Kalendertag, Terminen, aktueller Temperatur und Aktivitätsstand möglich

-Benachrichtigung bei allen gewünschten Meldungen wie WhatsApp-Nachrichten, SMS-Nachrichten, Anrufen, Terminen, etc. durch leichte Vibration und/oder Ton

-Aktivitätstracker der Bewegungen, Training, Stehzeiten und die Herzfrequenz misst

-Schnellwahl von Favorit-Kontakten und SMS (diktieren über Siri oder Auswahl vorgegebener Antworten) oder Telefonieren (via Lautsprecher) möglich

-Anschauen von Favoriten-Fotos

-Übersicht der neusten Mails aus dem Posteingang

-Kameraverlängerung: Fotos werden auf dem iPhone geschossen, das gerade erfasste Bild wird aber auf der Uhr angezeigt

-Systemapps wie Wecker, Timer, Kalender und Passbook

-Verlängerung der Karten App mit Routenführung

-Steuerung der gespielten Musik

-Diverse andere App-Verlängerungen wie Skype, DHL, Runtastic, Amazon, Instagram, Asos

usw.

Braucht man eine Apple Watch?

Das ist natürlich eine schwierige Frage und wahrscheinlich würde jeder (inkl. aller Apple-Watch Träger) ehrlicherweise „NEIN“ antworten. Brauchen tun wir nämlich schon lange nichts mehr. Aber wenn man ein iPhone besitzt, auf technische Gadgets steht und ein paar Euro übrig hat, ist es schon ein cooles Spielzeug! Wenn ich jetzt vor der Wahl stünde, würde ich sicherlich auf die Apple Watch 2 warten, da sie Gerüchten zufolge bald auf den Markt kommen wird und sicher die ein oder andere Optimierung hat.

Wie ist die Apple Watch zu bewerten?

Wie schon gesagt ist es eine Verlängerung des Smartphones. Nicht nur weil man die erste Genration der Uhr gar nicht ohne benutzen kann, sondern auch weil sie eben klein ist und nicht großartig viele eigenständige Apps hat. Ich benutze die Uhr hauptsächlich dafür, alle Benachrichtigungen (WhatsApp, Anrufe, etc.) über eine leichte Vibration sofort wahrzunehmen und ggf. darauf zu antworten. Außerdem schaue ich mir dort öfters kurz das Wetter an, nutze die Routenführung und den Aktivitätstracker für Bewegungs-Motivation. Sicherlich sind auch andere Apps wie Kalender, Wecker oder Passbook ganz cool. Bisher bin ich nicht enttäuscht von aber freue mich auch schon auf das watchOS 3 Update, bei dem noch etwas mehr möglich sein wird.

Noch eine sehr häufig gestellte Frage zur Batterielaufzeit: Also ich nutze die Uhr wie oben beschrieben und komme mit einer Batterieladung genau 2 Tage aus. Dann muss ich sie wieder aufladen, was nur ca. 1h dauert. Die Batterieladung meines iPhones, das nun durchgehend Bluetooth eingeschaltet hat und immer die Apps im Hintergrund startet, reicht je nach Benutzungsintesität immer noch für 1-2 Tage wie vorher auch. Ich finde das also alles im Rahmen.

Welche Tipps gibt es zur Apple Watch?

So wirklich viele Tipps habe ich nicht. Die Uhr ist einfach zu bedienen und auch die Auswahl an Apps ist sehr übersichtlich. Was die Accessoires angeht, da kann ich nur eins sagen: Kauft euch keine überteuerten, originalen Apple Produkte, da die „nachgemachten“ mittlerweile auch super sind! Ich habe die Uhr mit einem schwarzen Nylon-Armband erhalten und mir dazu noch ein graues Gummi Armband und silbernes „Milanaise“-Armband bei Amazon gekauft. Das originale Gummiband hätte mich 60€ gekostet, ich habe nur 10€ bezahlt. Beim Milanaise Armband habe ich sogar 155€ gespart, als ich es für 15€ erworben habe. Man könnte denken dass die günstigen Armbänder schlechte Qualität haben aber ich nutze diese schon wochenlang und bin super zufrieden! Und sollten sie nach einem halben Jahr Mängel aufweisen, kaufe ich mir einfach wieder ein neues, vielleicht sogar in einer anderen Farbe! Was auch ganz cool ist, sind die Ladestationen für die Watch. Es gibt z.B. bei Amazon zahlreiche zu kaufen – von Gummi bis Holz ist alles dabei. Diese sind ebenfalls günstiger als im Apple Store selbst.

FAZIT

Ein cooles Spielzeug für alle iPhone Besitzer und Apple Fans, das sicherlich noch die eine oder andere Optimierung ertragen kann. Am Nützlichsten sind die Benachrichtigungen und System-Apps wie Kalender, Karte und Wetter. Die Accessoires für die Watch muss man nicht unbedingt überteuert im Apple-Store kaufen, da es Ähnliches viel günstiger bei Amazon gibt. Für alle die gerade überlegen sich eine iWatch anzuschaffen – wartet auf die iWatch 2 die sicherlich noch besser sein wird.

IMG_1152

Gummi Armband und Milanaise Armband von Amazon (zu kaufen hier und hier)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s