Produkttest – Braun Silk Épil 9.

So, meine Lieben. Heute geht es um den Braun Silk Épil 9 Epilierer, den ich vor ein paar Monaten zum Testen zugeschickt bekommen habe.

Ich habe mich sehr darüber gefreut, weil es ein hochwertiges Braun-Gerät ist und ich mir das selbst wahrscheinlich nie gekauft hätte. Warum nicht? Nun ja, ich habe vorher noch nie epiliert und da ist man doch etwas skeptisch und vorsichtig und kauft sich nicht sofort einen Epilierer für 150€.

Aber kommen wir zu den wichtigen Fragen: Wie ist der Braun Silk Épil 9 so? Was ist alles in der Verpackung drin? Wie ist die Anwendung und das Ergebnis? Und lohnt sich der Kauf überhaupt?

Verpackung: In der Verpackung ist das kabellose Gerät samt Ladekabel, Reinigungsbürste und verschiedenen Aufsätzen: Hochfrequenz Massageaufsatz, Rasieraufsatz, Trimmeraufsatz, Epilieraufsatz für Gesichtshärchen und eine Massagebürste. Den Epilierer kann man sowohl auf trockener als auch auf nasser Haut einsetzen. Dank der MicroGrip-Pinzetten-Technologie entfernt der Braun Silk 9 Härchen bereits ab 0,5mm. Es gibt zudem ein kleines Lämpchen am Gerät, das auch ganz feine Härchen sichtbar macht.

Anwendung: Ich muss zugeben, ich hatte Angst. Alle, denen ich von dem neuen Epilierer erzählt habe, haben mir von einer Anwendung abgeraten. Ich hörte viele Horror-Geschichten wie „es hat so höllisch weh getan“ oder „ich habe Stunden gebraucht!“. Das alles war nicht sonderlich motivierend, aber neugierig war ich trotzdem.

Zunächst habe ich also die harmlose Massagebürste ausprobiert und die ist echt super! Dabei habe ich mir ein Peeling zur Hilfe genommen und mit der Bürste die Oberschenkel und die Beine massiert. Man kann zwischen zwei verschiedenen Stufen auswählen – von ganz sanft bis etwas stärker, weh getan hat es aber auch in zweitem Fall nicht. Die Haut wurde bei der Anwendung gereinigt und gepeelt und der Kreislauf wurde angeregt. Das Ergebnis war tatsächlich glattere und geschmeidigere Haut! Top!

Irgendwann habe ich meinen ganzen Mut zusammengenommen und auch den Epilier-Aufsatz ausprobiert. Ich ließ mir die Badewanne ein, weil ich gelesen hatte, dass es nicht mehr so weh tut, wenn die Haut aufweicht und man sie im nassen Zustand epiliert. Das Gerät habe ich vorher auch vollständig aufgeladen. Dann war es so weit: Mit großer Spannung fing ich an zu epilieren.. und… es tat NICHT weh! Ich weiß nicht, ob ich es mir einfach schlimmer vorgestellt hatte oder der Braun Silk 9 einfach so gut ist, aber es war wirklich nicht so schmerzhaft wie alle gesagt haben. Es tat natürlich schon etwas weh, fühlte sich an wie viele kleine Nadelstiche, aber es war vollkommen auszuhalten!!

Die Handhabung des Gerätes gestaltete sich ebenfalls einfach: Keine störenden Kabel, ein hilfreiches Lämpchen und ein flexibler Kopf, um auch an schwierige Regionen wie die Knie gut dranzukommen. Für die Anwendung habe ich auch nicht „Ewigkeiten“ gebraucht, sondern ca. eine halbe Stunde für die komplette Beinregion. Nach dem Epilieren hatte ich nur ganz leichte Hautirretationen, aber am nächsten Morgen war nichts mehr zu sehen.

Ergebnis: Meine Beine waren glatt, aber nicht so glatt wie nach einer Anwendung mit einem Nassrasierer. Das muss man an dieser Stelle so sagen! Man konnte im Endeffekt aber keine Härchen mehr sehen und das Ergebnis hielt auch eine längere Zeit so an. Das ist ein großer Vorteil beim Epilieren.

Fazit: Ich habe leider keinen Vergleich zu anderen Geräten, da ich noch nie so eins besaß. Ich bin aber froh, den Braun Silk Épil 9 bekommen zu haben! Ich benutze ihn regelmäßig, epiliere mir im trockenem Zustand (schmerzlos) die Beine und benutze um so öfters den Massageaufsatz zum Peelen. Für jemanden, der sowieso immer epiliert ist es sicherlich ein top Gerät – qualitativ hochwertig, anwenderfreundlich und vielseitig. Anfänger sollten sich aber vielleicht zunächst einmal ein günstigeres Gerät anschaffen und das Epilieren an sich ausprobieren, bevor sie 150€ ausgeben.

IMG_9145

 

IMG_9147

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s