Produkttest – Invisibobble

Im heutigen Beitrag geht es um die Invisibobbles – die Super-Haargummis, die angeblich gesünder für die Haare sind und auch nicht an der Kopfhaut ziehen sollen.

Ja, ich weiß, dass ich spät dran bin, denn die Dinger gibt es schon lange auf dem deutschen Markt. Aber erst jetzt habe ich mir eine Packung davon gekauft und sie ausprobiert. Ich muss nämlich zugeben, dass ich die Plastik-Haargummis am Anfang nicht schön fand, zu kurze Haare für einen Zopf hatte und mich auch nicht mit dem Ganzen auseinander gesetzt habe. Bis zu dem Zeitpunkt, an dem ich bei einer Freundin einen freiliegenden Invisibobble ausprobiert habe und neugierig geworden bin. Ich habe nämlich schon immer das Problem gehabt, dass ich von Haarzöpfen Kopfschmerzen bekomme. Die Invisibobbles schienen mir eine spannende Lösung zu sein.

Eine Packung mit drei der originalen Invisibobbles kostet ca. 5€. Es gibt mittlerweile auch günstigere „Nachmach“-Varianten, aber ich wollte das Original haben, um sicher zu gehen, dass es funktioniert.

Ihr könnt außerdem zwischen verschiedenen Farben wählen, von einfarbig über Muster bis zu ganz „invisible“, was für mich aber irgendwie nach zu viel Plastik aussah. Ich entschied mich dann für die braunen, die meiner Haarfarbe am ähnlichsten sind.

IMG_9705

Direkt am nächsten Tag habe ich mir einen Zopf damit gemacht. Zunächst war es etwas ungewohnt, aber beim zweiten Versuch klappte es ganz gut. Ich hielt tatsächlich 8 Stunden damit aus, ohne Kopfschmerzen zu bekommen. Für mich ein echtes Highlight! Das einzige Problem war: Nach dem ersten Tragen sah das innovative Haargummi sehr ausgeleiert aus. Ich war super enttäuscht über die Qualität der recht teuren Dinger. Aber seht selbst:

IMG_9706

Doch dann erlebte ich eine positive Überraschung! Ich ließ den Invisibobble einfach zwei Tage auf dem Tisch rumliegen und es verformte sich wieder zurück. Das mache ich jetzt jedes Mal und das klappt ganz gut! So sieht es dann wieder aus:

IMG_9720

Fazit: Ich bin sehr froh das Invisibobble entdeckt zu haben. Ich trage seit Neustem wieder Zöpfe und habe dabei keinerlei Kopfschmerzen oder sonstige Probleme. Ich weiß nicht wie das Ganze funktioniert, aber ich bin glücklich und kann es jedem nur empfehlen, der ebenfalls eine empfindliche Kopfhaut hat.

Hier bekommt ihr euer Invisibobble.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s